SV Offenhausen
SV Offenhausen 1949 e.V. - Kreis Erlangen/Pegnitzgrund

Zusammenhalt im Verein das A und O - Aus der HZ vom 18.12.17 - SV Offenhausen beschwört bei Weihnachtsfeier das Miteinander, um schwierige sportliche Situation zu meistern.

 "Nur mit einem weiter guten Zusammenhat kommen wir aus dem Tabellenkeller", sagte 2. Vorsitzender Thomas Buchner bei der Weihnachtsfeier des SV Offenhausen. Zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitglieder belegten  jedoch, dass genau dies ein besonderes "Pfund" des Vereins aus dem Hammerbachtal ist.

Buchner überbrachte eingangs die besten Wünsche des 1. Vorsitzenden Erwin Vogel, der nach einem Krankenhausaufenthalt auf dem Weg der Besserung ist. Danach ging er auf die momentan schwierige Situation der ersten Fußballmannschaft ein, die nur durch weiteren guten Zusammenhalt die unteren Tabellenregionen verlassen könne.

Gleiches gelte für die "Zweite" und die Kreisliga- Damen, die allesamt auch weiterhin eigenständig ihrer sportlichen Leidenschaft frönen können.

Buchner stellte auch heraus, dass der SV Offenhausen allen jungen Kickern die Möglichkeit gibt, in ihrer jeweiligen Altersklasse anzutreten, wenn auch teilweise nur in einer Spielgemeinschaft mit anderen Vereinen.

Dankbar sei der SVO über viele langjährige Mitglieder, die ihren Verein in guten, aber auch in schlechteren Zeiten unterstützen.

 

Seit 25 Jahren sind Stefan Buchner, Marcus Karl, Hans-Peter Löhner, Gisela Mertel, Johannes Niebler, Michael Niebler, Ronny Rometsch, Andreas Russ, Andreas Schmidt, Alexander Schweiger und Bernd Wahleder dabei und verstärken öfters noch den Kader im Spielbetrieb.

Schon 50 Jahre halten dem SVO Gerhard Bauer, Helmut Birkmann, Karl- Heiz Buchner, Robert und Theo Czerny, Werner Endres, Leonhar Felßner, Reinhard Kugler, Werner Merkel, Erwin Meyer, Wilhelm Postler, Gerhard Prögel, Georg Rauh, Günther und Rainer Rometsch, Hans Schneider, Norbert Thäter, Erwin Vogel und Erwin Wild die Treue.

Gewürdigt wurde auch der Henfenfelder Claus Gründel für 20 Jahre aktive Schiedsrichtertätigkeit. Thomas Buchner ist neben seinem langjährigen Wirken im Vorstand auch auf dem "grünen Rasen" anzutreffen und wurde für 15 Jahre Engagement als Jugendtrainer ausgezeichnet.

Für ihre 30- jährige Mitgliedschaft im BFV wurden Jutta Brunner, Alfred Liedel, Udo Friede, Thomas Hirschmann, Frank Boelcsfoeldy und Thomas Bleisteiner geehrt. Bereits 40 Jahre im BFV sind Richard Schmidt, Dieter Weiss, Erwin Wild, Heinz Walter, Ernst Nießner, Helmut Birkmann und Rainer Rometsch.

Auf 50 Jahre BFV können Konrad Postler und Hans Schneider zurückblicken. Ernst Wörnlein ist sogar schon 60 Jahre dabei.

Eine Tombola sorgte zum Abschluss für ejne vorgezogene Bescherung. Musikalisch begleritete die Sängerliebe Beitenbrunn unter der Leitung von Pfarrer Martin Hoepfner die Weihnachtsfeier.