SV Offenhausen
SV Offenhausen 1949 e.V. - Kreis Erlangen/Pegnitzgrund

Mitgliederversammlung am 05.Mai.2017.

Sportverein auf Vorstandssuche

 

Erster Vorstand Erwin Vogel eröffnete die diesjährige Mitgliederversammlung im Sportheim des  SV Offenhausen. Neben Spielern und Mitglieder zeigten auch die Gemeinderäte Thomas Buchner, Richard Schmidt und Wolfgang Lehmann ihr Interesse.

Erwin Vogel äußerte sich zufrieden mit dem aktuellen Sportbetrieb. In dieser Saison bestreiten 9 Teams in den Farben des SVO`s  die Punkterunden, drei Teams mit SVO- Spielern gehen in Spielgemeinschaften auf Punktejagd. 

 

Schatzmeister Bernd Scharrer konnte wieder einen ausgeglichenen Haushalt präsentieren. Scharrer unterstrich aber auch dass der Sportverein weiter dringend auf seine Mitglieder und Helfer angewiesen ist, die neben ihrem Einsatz am Spielfeld, auch beim Sportheimteam und in der SVO- Arena auf der Keilberg- und Offenhausener Kirchweih tatkräftig mithelfen müssen um sein Fortbestehen zu sichern.

Als keine Selbstverständlichkeit stellte er heraus dass der Vereinsbus des A- Klassisten SVO gerne von allen Teams zu Auswärtsspielen genutzt wird

 

Armin Schmidt, Trainer der beiden Herrenmannschaften lobte den breiten, qualifizierten Kader mit dem man noch was erreichen kann. Die Saison ist noch nicht vorbei, Einsatz wird von jedem Spieler bis zum letzten Spiel verlangt. Zwar wäre der Aufstieg der Ersten in die Kreisklasse wünschenswert, doch sollte der Aufstieg wider erwarten nicht klappen steht er in der neuen Saison auf jeden Fall noch als Trainer zur Verfügung- er fühlt sich hier im oberen Hammerbachtal wohl und möchte mit seinen Kickern weiterhin erfolgreich wirken.

 

Bei den jüngeren Jahrgängen betonte Jugendleiter Bernd Schmidt weiterhin steigendes Interesse beim Nachwuchs.

Teamteiter der F- Jugend ist ebenso Bernd Schmidt- die Trainingsarbeit und Betreuung liegt aber in den Händen vom Trainerduo Isabell Weidinger und Kristina Linhard - die auch Spielerinnen der Damenmannschaft sind.

Danny Gast der im fünften Jahr die Damen trainiert, die sich als Kreisligist  im Mittelfeld etabliert haben, freute sich auch über die Verstärkung an der Seitenlinie, denn mit Dominik Gast als langjährigen aktiven Spieler haben seine Mädels einen kompetenten Co- Trainer gefunden.

 

Nach den Berichten der Spartenleiter standen noch die Neuwahlen auf dem Programm. Nach einer konstruktiven  Diskussion erklärte sich erster Vorstand Erwin Vogel bereit, sich ein letztes Mal zu einer 2- jährigen Vorstandschaft wählen zu lassen, ( mangels jetzt gewillter Mitglieder ), nach dann 44- jähriger Tätigkeit als Schriftführer und Vorstand möchte er dann endlich mal ohne Amt am Fußballplatz seinen SVO begleiten und die Daumen drücken.

 

Unter Verschiedenes appelierte der zweite Vorstand/ Spielleiter/ KirchweihOrgaChef Thomas Buchner  dass der SVO bei den Vereinsfesten - der Keilberg- und Offenhausener Kirchweih, und dem Bockbierfest wieder auf zahlreiche aktive Helfer/Innen angewiesen ist.

Josef Stengel von der 1. Mannschaft regte an bis zur nächsten Vorstandswahl in zwei Jahren einen neuen Vorstand behutsam, nach und nach mit der Vorstandsarbeit vertraut zu machen.

> > > Das wurde von der aktuellen  Vorstandsschaft auch begrüsst. Schließlich wird der neue Vorstand des SV Offenhausen 1949 e.V. nicht ins kalte Wasser geschmissen, sondern kann auf ein bewährtes Team zurückgreifen, das ihn dann immer begleitendet zur Seite steht.